Lesenswertes rund um Qigong und Taijiquan

Jede Menge Lesestoff enthält die aktuelle Ausgabe des Magazins der Bundesvereinigung Taijiquan & Qigong – das Netzwerk (BVTQ). Es gibt sie auch online – hier der Link zur pdf-Datei. Freundliche Leseempfehlung

Ein paar der Themen:

  • Burnout aus Sicht der traditionellen chinesischen Medizin (TCM),
  • Taijiquan in der Polizei-Ausbildung,
  • Qigong im Betrieblichen Gesundheitsmanagement,
  • unsere innere Kraft Peng-Jin und natürlich
  • auch das Jubiläum des Netzwerks.

Atemlos? Besser vollständig atmen!

Als Kleinkinder konnten wir alle mal vollständig atmen. Im Lauf der Zeit verlernen wir diese Fähigkeit leider allzu leicht. Und im hohen Alter atmen viele von uns zunehmend flach und uneffektiv. Natürlich kann sich verschlechternde Atemfähigkeit Ausdruck einer Erkrankung sein. Wer Atem-Probleme hat, sollte im Zweifel zum Arzt gehen, um sicherzustellen, dass keine ernsthafte Erkrankung dahintersteckt. In vielen Fällen ist die Atemlosigkeit aber schlicht so etwas wie ein zivilisationsbedingter Schaden. Die gute Nachricht: Gegen den können wir etwas tun.  „Atemlos? Besser vollständig atmen!“ weiterlesen

Absenken und zur Mitte finden

Wer in die wunderbare Welt des Taijiquan und auch Qigong etwas tiefer eintaucht, dem bietet sie für alle Bedürfnisse und Lebenslagen etwas: Action ebenso wie Ruhe – ganz nach Bedürfnis und Erfordernis. Wir kommen in unsere Mitte. „Absenken und zur Mitte finden“ weiterlesen

Die Harten in den Garten

Nur die Harten kommen in den Garten – das könnte so etwas wie ein Motto für die insbesondere in Herbst und Winter angesetzten Kurse im Wiesbadener Kurpark sein. Allerdings: In den Garten zu gehen – um mal im sprachlichen Bild zu bleiben: das macht ja eigentlich überhaupt erst hart. „Die Harten in den Garten“ weiterlesen

Ein paar Druckpunkte gegen laufende Nasen

Wer morgens mit laufender Nase aufwacht, dem fehlt Lungen-Qi, ist gerade in einer TCM-Gruppe zu lesen, verbunden mit dem Hinweis auf ein paar sicher hilfreiche Druckpunkte. Diese liegen allesamt auf dem Lungen- beziehungsweise Dickdarmmeridian. Diese beiden Organfunktionskreise (Meridiane in der TCM) sind der Wandlungsphase Metall zuzuordnen, in die wir jahreszeitlich betrachtet gerade hineingehen: den Herbst. „Ein paar Druckpunkte gegen laufende Nasen“ weiterlesen

Blasenentzündung: Was tun, wenn’s ziept?

Gerade Frauen handeln sich in der teils noch kühlen oder windigen Übergangszeit schnell mal eine Blasenentzündung oder Blasenreizung ein. Vor allem, wer gern draußen sitzt oder wie ich und einige meiner vor allem Schülerinnen auch gern draußen trainiert. Mit etwas Glück klingen leichtere Symptome dank einiger Hausmittelchen rasch wieder ab. „Blasenentzündung: Was tun, wenn’s ziept?“ weiterlesen